Permalink

0

Bloodlines #3 – Leseprobe – Kapitel 1 und 2

Alle Bloodlines/Vampire-Academy & Richelle Mead-Fans interessieren sich für folgende Links sicherlich ähnlich brennend wie ich: ich sage nur kostenlose L E S E P R O B E N!!!!!!!!!!!

Das Ende von Bloodlines ist leider, leider, leider schon in Sicht, denn in 19 Tagen erscheint der dritte und letzte Teil dieses wundervollen Vampire-Academy-SpinOffs. The Indigo Spell heißt er im Original – und Magisches Erbe in der deutschen Version.

Kapitel 1 von Bloodlines ist ja schon sehr lange auf der Homepage von Richelle Mead verfügbar – hier dazu der Link. Viel spannender aber noch ist Kapitel 2, das ich bisher erst einmal im Netz gefunden habe: Link zum zweiten Kapitel von Bloodlines 3.

Ich kann nur sagen: Lesen! Es ist mir ein Rätsel, wie es dieses Frau immer wieder schafft, mich mit so wenigen Seiten in den Bann ihrer Figuren zu ziehen. Einfach irre, toll & spannend.

Eine kleine Einschränkung gibt es: die Texte sind auf Englisch. Die Fans, die die Serie gern auf Deutsch lesen wollen, müssen sich deutlich länger gedulden. Der dritte Teil erscheint erst im September 2013 – und so lange kann ich auf keinen Fall warten!

Und für alle Fanfiction-Freunde unter euch habe ich noch einen kleinen Tipp: Savannah Kristen. Sie hat zum dritten Teil von Bloodlines Fanfiction veröffentlicht, die ich echt lesenswert finde und die wirklich Spaß macht und manchmal hab ich sogar ein wenig vergessen, dass das nicht Richelle Mead ist, die da schreibt. Also hier noch ein Link zu den Kapiteln: The Indigo Spell – Fanfiction

Serienüberblick Bloodlines Serienüberblick Vampire Academy

Permalink

0

Rezension “The Golden Lily” – Bloodlines #2

51B2rMPX69L._SL160_

Nein! Nein! Nein! Und nochmal nein!
Das kann SO nicht enden und erst recht nicht an diesem Punkt der Geschichte und erst recht nicht, wenn zwischen DIESEM Ende und der Fortsetzung sieben (SIEBEN!!!) Monate liegen. Ich zähle zu den Richelle Mead-Fans, die “The Golden Lily” – Teil #2 der Bloodlines-Novels bzw. Vampire Academy #8 – enttäuscht und zugleich fassungslos in die Ecke geworfen haben. Wütend über diesen Cliffhanger, der, wenn man sich dann einmal beruhigt hat, eigentlich wirklich gut ist :)

Das Brutale an den Büchern von Richelle Mead ist die Hilflosligkeit, in die man durch ihre Cliffhanger katapultiert wird. Das Wunderschöne an ihrer Literatur: ihre Geschichten und viel mehr noch: ihre Figuren.

Serienüberblick Bloodlines Serienüberblick Vampire Academy
Weiterlesen: Rezension – Bloodlines-Novels Teil #2

Permalink

0

Bloodlines Teil #3 bzw. Vampire Academy Teil #9!!!

Der Juni läuft für Frau Mead echt gut: The Golden Lily, das zweite Buch ihrer VA-SpinOff-Serie, hat es sich auf den vorderen Plätzen der New York Times-Bestseller-Liste bequem gemacht und ihr Verlag Razorbill (Penguin Group) hat nun das Cover für den dritten Teil veröffentlicht: das Buch heißt “The Indigo Spell” und wird voraussichtlich Februar 2013 erscheinen.

Das Cover gibt den Fans jedoch einige Rätsel auf…Wer ist das wohl, wer ist das wohl? Ich glaube, das Schnuckelchen rechts ist Adrian Ivashkov (auch wenn er in meinem Kopf beim Lesen total anders aussieht), in der Mitte natürlich Sydney, die Alchimistin und ganz links Marcus Finch – eine neue Figur, die im zweiten Teil eingeführt wird. Wir werdens wissen, in gut acht Monaten…

In der deutschen Zählweise handelt es sich also um Vampire Academy 9. Wie ich im Serienüberblick schon erwähnt habe, weicht die Numerierung der Bücher vom englischen Original ab.

Serienüberblick Bloodlines Serienüberblick Vampire Academy

Permalink

1

The Golden Lily – Richelle Mead

51B2rMPX69L._SL160_

Also ich überlege ja ernsthaft, ob ich Stadtglitzern in “Richelle Mead-Fan-Blog” umbenenne. Lese nämlich gerade “The Golden Lily“, Teil #2 der Bloodlines-Reihe von Richelle Mead und muss sagen: MAN IST DAS GUT! Nach Bloodlines #1 war ich manchmal ja noch zögerlich, ob mich Richelle Mead mit diesem SpinOff überzeugen und als “Rose&Dimitri&Adrian-Süchtige” wirklich fesseln kann. Nach gut einem Drittel des Buches steht für mich fest: Es ist anders und – für mich, ganz ehrlich – NOCH BESSER als Vampire Academy! Aber mein detailiiertes Geschwärme gibts dann in der Rezension, sobald ich weiß, wie es um Adrian, Eddy, Jill und vor allem Sydney am Ende des zweiten Buches steht…

Permalink

0

Post vom CORA Verlag

Briefkasten aufgemacht und was ganz Schönes gefunden: zwei Rezensionsexemplare vom Cora Verlag! Darunter auch “Ausersehen” von P.C. Cast. Als House of Night-Fan wollte ich die Tales of Patholon eh lesen….Und mit “In tiefer Nacht” ein Buch aus der Mystery-Abteilung mit gleich drei Romanen namhafter Mystery/Fantasy-Autorinnen. Wie wunderbar!

 

Permalink

0

Hunger Games Rezi … und andere Versäumnisse

tribute von panem

…ES SCHEINT, als würde ich in 2012 nur einen Artikel pro Quartal schaffen…tzz tzz tzz…Ich lese und lese und lese und nehme mir das Rezensieren vor. Und dann, zack, keine Zeit! Doch das hat nun ein Ende!!! Denn nichts, liebe Kinder, ist so, wie es SCHEINT. Ich habe mich zwar gegen eine ausführliche “The Hunger Games”-Rezensionsreihe (a.k.a Tribute von Panem) entschieden – kritzel aber gerade an den Rezis zuletzt gelesener Bücher, z.B. Supernaturally von Kiersten White.

Wer sich über The Hunger Games #1-3 informieren will, dem sei Goodreads mit seinen fast 800000 Ratings und 90000 Rezensionen zu den Büchern von Suzanne Collins ans Herz gelegt. Ich füge da also nicht noch die neunzigtausendundEinste hinzu. Möchte aber diese Bücher dennoch jedem ans Herz legen, was ich vom Film nicht wirklich sagen kann.

Nur eine letzte Anmerkung: Es ist und wird mir ein Rätsel bleiben, warum Bücher mit derartigen Inhalten die Altersempfehlung “ab 14″ bekommen, im Bereich “Jugendbuch” angesiedelt sind und im Buchladen um die Ecke im Kinderbuchbereich stehen. Kritischen Eltern, die beabsichtigen, “The Hunger Games” an Kinder oder Jugendliche zu verschenken, sage ich an dieser Stelle: “Achtung, ich würde das noch mal überdenken”.

Die The Hunger Games-Reihe gehört für mich ohne Frage zu den besten Büchern, die ich im Bereich Fantasy gelesen habe. Auch wenn mich der dritte Teil nicht wirklich überzeugen konnte und ich mich nach dem Lesen der drei Bücher traurig & desillusioniert fühlte. Aber das empfindet ja eh jeder anders …Eine starke und wundervolle Hauptfigur, eine außergewöhnliche Liebesgeschichte und eine spannend, beängstigende Rahmenhandlung – für mich genau die Zutaten für ein Buch mit Glitzerfaktor. Daher sechs Magic Books für The Hunger Games Teil #1 bis #3.

Permalink

0

Guten Tag!

So. Jetzt mal “Hallo” gesagt und das schon fast jugendliche ZWEITAUSENDZWÖLF auf Stadtglitzern offiziell eingeleitet. Berlin hängt schon voller Plakate und der The Hunger Games-Countdown tickt immer lauter. Nur noch 28 Tage bis zum Kinostart, nicht mal mehr ein Monat und Anlass für mich, endlich wieder mit dem Rezensieren zu beginnen.

Denn es hat sich unter euch, so mein Eindruck, so eine kleine “Vampir-Müdigkeit” breit gemacht. Die kann man super mit einer Dystopie wie The Hunger Games überbrücken oder sogar vertreiben und in der Zwischenzeit lese ich schon mal den neunten Teil von House of Night – der *ui, noch ein Countdown* heute in drei Monaten auf deutsch erscheinen soll. Ich werde berichten.

Permalink

0

Winterschlaf

Igel und ich haben diese eine Gemeinsamkeit. Wir überbrücken die kalte Jahreszeit, indem wir Winterschlaf halten.

Deshalb ist es auf Stadtglitzern ruhig geworden … Und nein, um mal auf besorgtes Nachfragen zu reagieren – nicht, weil ich nicht mehr lese. Lesen und Essen sind zentrale Bestandteile dieser lebensnotwendigen Winterstarre. Sie verhindert jedoch auch, dass ich beim Lesen schon die Rezension im Kopf schreibe oder Feeds nach interessanten Meldungen durchforste. Ich hänge sieben Rezensionen hinterher (ganz zu schweigen von der sowieso schon verbummelten House of Night-Reihe).
Und ich will das in diesem Jahr auch gar nicht mehr aufholen.

Crescendo von Becca Fitzpartick war besser als erwartet. Supernaturally von Kiersten White so witzig, Sookie Stackhouse so brutal. Bei Nach dem Sommer und Ruht das Licht frage ich mich, warum ich es eigentlich gelesen habe. House of Night unglaublich enttäuschend und – ja, ich weiß, ich wisst es alle schon längst: Hunger Games von Suzanne Collins ist der absolute Wahnsinn!!!

Ich wünsche allen Igeln einen erholsamen Winterschlaf – und allen Fleißigen ein stressfreies Weihnachtsfest. Lasst euch beschenken, bekochen, umsorgen und für 2012 inspirieren!

Permalink

0

Breaking Dawn


Wer hat schon, wer will noch mal?
… gestern Vorpremiere, heute Premiere … in Berlin gibt’s kaum Promo in den Kinos, noch nicht einmal Plakate. Häh?

Lieblingszitat (bis jetzt), ganz klar: “No measure of time with you will be long enough. But we’ll start with forever.” Und A C H T U N G: für all die, die immer gleich aufspringen, der Film hat eine versteckte Szene (Zusatzszene) mitten im Abspann.

Und sollen sich die Filmkritiker doch die Finger wund schreiben, ich fand ihn (dafür, dass er diesen wirklich undankbaren “Übergangscharakter” bis zum wirklich letzten Teil hat) spannend und romantisch zugleich.
Viel Spaß allen Twilight-Saga-Fans im Kino!!!

Permalink

0

Bloodlines auf deutsch | Nightshade Teil 3

Ihr Lieben! Es ist amtlich und hochoffiziell: Bloodlines, der Spin-Off von Vampire Academy (Richelle Mead), wird im April 2012 erscheinen und “Falsche Versprechen” heißen.
Teil #3 der Nightshade-Reihe von Andrea Cremer erscheint einen Monat darauf im Mai 2012 mit dem Titel “Die Entscheidung“.

Und überhaupt macht das Programm von Egmont Lyx jetzt eines schon ganz deutlich: der SuB wird noch unbeherrschbarer werden. Oh man!
Wer selbst in den Programmvorschauen stöbern will: Hier geht’s zum aktuellen Herbst-/Winter-Programm 2011/2012.

Serienüberblick Bloodlines
Serienüberblick Nightshade